Das Spiel zur Finanzmarktkrise – Rettet die Banken!

Es gibt ja mittlerweile zur Finanzmarktkrise alles: Witze, Videos, Musik und allerlei sonstiger Informationen. Das einzige, was noch fehlte, ist ein Spiel. Und traraaaaaa: Hier ist es! Das Bailout Game.

In einem ähnlichen Design wie Monopoly fährt man aber nicht auf vielen Straßen, sondern nur auf einer, der Wall Street. Und geht es in dem Spiel um folgendes:

Mission: Aufgrund der Finanzmarktkrise soll man entscheiden, welche Banken gerettet werden und welche nicht.

Auf dem Weg durch die Wall Street muss man dabei entscheiden, welche Bank wieviel von dem „Rettungsgeld“ bekommt und welche nichts bekommt. Außerdem kann man nicht alle Banken retten.

Des Weiteren gibt es wie bei Monopoly „Ereigniskarten“, welche die Mission beeinflussen können.

Die Bewertungsskala des Spiels ist der Börsenindex, der je nach gelingen der Aktionen steigt oder fällt.

Sein Handeln kann hierbei ebenso aber negative Konsequenzen haben, beispielsweise als Folge eine Rezession.

Sollte man mal nicht weiter wissen, dann kann man jederzeit den „Experten“ Alan Greenspan fragen, der einem dann den richtigen Tipp gibt.


Einen Kommentar schreiben