Wie schaut es aktuell mit Geldkrieg.de aus?

Guten Tag zusammen. Da wir ja vielen Lesern als „Geldkrieg.de-Beobachter“ bekannt sind, wollen wir heute mal wieder einen Blick auf die Seite werfen. Es gibt ja mittlerweile neue Inhaber, aber auf der Seite noch nicht viel Neues.

Einen Artikel zu dem Sachgebiet, aus dem die Verantwortlichen kommen, gibt es allerdings schon: Mit Fotos Geld verdienen bei Stockseiten – als Partner oder Uploader. Seit Betreiberwechsel nicht all zu viel, aber sicher haben die beiden andere Projekte am Start, die ebenfalls zeitintensiv sind. Dennoch: Jungs, wir warten gespannt auf neue Inhalte! Die mittlerweile wieder angestiegene Zahl der Feed-Leser bestimmt auch 🙂 .

Offenbar wurden auch kleinere Umbauten vorgenommen. Davids’s ursprüngliche Direktwerbung oberhalb des Contents wurde entfernt, scheint abgelaufen oder nicht erneuert worden zu sein. Ich denke, es gibt hier seitens der neuen Betreiber Stefan und Matthias andere Überlegungen, wobei ich die Direktwerbung für eine sehr gute Sache halte. Wir werden uns demnächst diesem Thema in einem Artikel etwas genauer widmen, denn wir haben dazu einen anderen Denkansatz, der eigentlich in der Bloglandschaft gefallen finden sollte. Wie gesagt, dazu demnächst etwas mehr.

Des Weiteren soll es ein neues Outfit geben, denn ein verändertes Theme ist wohl in Arbeit.

Das Theme wollen wir ebenfalls ändern. Ihr könnt dabei helfen. Postet dazu in den Kommentaren Links zu schönen Themes, die ihr euch für Geldkrieg vorstellen könnt. Für den Header wollen wir gern ein Foto nehmen, warten aber erstmal ab, welches Theme dass neue werden wird.

Wie ja schon in einem vergangenen Posting erwähnt, gibt die Seite Geldkrieg.de sicher genug Potential her, um damit einige ordentliche Einnahmen zu erzielen. David hat es vorgemacht und da er der Seite ja erhalten bleibt,

Ich bin super gespannt was „der Neue“ aus Geldkrieg macht und vor allem bin ich froh, dass ich diesem Blog als Gastblogger erhalten bleiben darf. Wann immer es in meinen Fingern kribbelt, darf ich hier weiterhin meine Artikel veröffentlichen.

sollte den beiden „Neuen“ auch die entsprechende Unterstützung dafür zukommen können. Also Männer, haut rein, die Blogosphäre wartet wieder auf einen aktiven Geldkrieg…


Einen Kommentar schreiben