Nürnberg so gut wie aufgestiegen

Wer heute Abend das Spiel um den Bundesliga-Aufstieg bzw. Klassenerhalt zwischen Cottbus und Nürnberg gesehen hat, wird wohl genau wie ich wenige Zweifel daran haben, dass Nürnberg am Sonntag den Sack im eigenen Stadion zumachen wird.

Eine 0:3-Heimniederlage können die Männer aus Cottbus wahrscheinlich nicht mehr umbiegen. Dennoch ist es theoretisch möglich, und was wir im Fußball schon erlebt haben, lässt der Sache zumindest eine gewisse Wahrscheinlichkeit.

Wir werden es abwarten… am Sonntag fällt die Entscheidung.


4 Kommentare

  1. 1. Paulianer

    Kommentar vom 29. Mai 2009 um 13:35

    Schon echt beeindruckend in welcher Form sich der Club nach schwachem Saison-Auftakt präsentiert hat.. und recht logisch irgendwie dass nach so einem Boom noch genug Schwung da ist um auch aufzusteigen.
    Immerhin ist Nürnberg sicher finanzstärker und ähnliches als Cottbus.

    Sehr schade natürlich für den ostdeutschen Fussball.. aber ich würd mich freuen wenn sie sich anständige Derbies in der 2. Liga liefern (immerhin 3 Clubs), und vor allem die Fans sich mal wieder wie normale Leute aufführen..

    Dann auch gern wieder 1-2 davon aufsteigen 🙂

  2. 2. dg77

    Kommentar vom 31. Mai 2009 um 04:16

    dabei faellt mir ein: hab dadurch tatsaechlich mal 38 euronen gewonnen. war ne kombiwette bei 2 euro einsatz! 1. nürnberg gewinnt und 2. mit mindestens zwei toren unterschied!

    ich glaub, ich wette gleich nochmal: naechste saison erreicht der fc platz 10 oder besser…wer geht mit?

  3. 3. Thomas Hein

    Kommentar vom 1. Juni 2009 um 13:13

    …dieser Kurzbeitrag scheint sich durchaus einiger Beliebtheit zu erfreuen… 🙂

    @Dogger: bei den Kölnern bin ich nicht so gut im Bilde wie Du, da wäre ich bei einer Wette klar im Nachteil… verzeih‘ bitte, dass ich nicht annehmen werde. 🙂

    Aber vielleicht findet sich ja ein anderer *lach*

  4. 4. Büromöbel Team

    Kommentar vom 2. Juni 2009 um 13:28

    Also wir waren alle für Cottbus. hat leider nicht gereicht.

    ich finde es sehr schade, dass der ostdeutsche fußball nun nichtmehr in der liga vertreten ist 🙁

Einen Kommentar schreiben