"Ältere" Menschen in den 50er Jahren

Guten Tag zusammen. Gestern gab es bei uns eine Geburtstagsfeier. Und gerne schwelgt man ja mal hier und da in alten Zeiten. So auch gestern Abend. Da werden einfach ab und an mal einige Bilder rausgekramt, und jeder freut sich irgendwo, sich mal auf irgendeinem Bild wiederzuerkennen.

Dabei kam etwas zum Vorschein, was mich in Erschrecken und Erstaunen gleichzeitig versetzte. Ein Klassenfoto des Schuljahrgangs 1908, aufgenommen 1953. Die Männer und Frauen waren zu dem Zeitpunkt 45 Jahre alt. Wenn auf dem Bild keine Jahresangaben gewesen wären, hätte man vermuten können, dass hier 70-Jährige abgebildet sind.

Das Bild ist zwar schwarz-weiss, dennoch bleibt einem nicht verborgen, wie sehr das Leben zu dieser Zeit an diesen Menschen seine Spuren hinterlassen hat.

Wer mal die Gelegenheit hat, solch ein Foto von früher zu betrachten, der soll sich mal das im Vergleich zu den heute 45-Jährigen anschauen. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.


1 Kommentar

  1. 1. Crashy

    Kommentar vom 20. Juli 2009 um 14:29

    Wieso waren die Leute 45 Jahre alt? Wenn sie zum Schuljahrgang 1908 gehört haben und 1953 45 Jahre alt waren, haben sie also mit 0 Jahren die Schule abgeschlossen. (Der Jahrgang bezeichnet doch eigentlich das Jahr des Schulabschlusses, dachte ich.) Irgendeine Zahl kann nicht stimmen.
    Vielleicht denkst Du deshalb, daß sie viel älter aussehen.
    Meine Großeltern zumindest haben sich ganz gut gehalten.

Einen Kommentar schreiben