Interessanter Wettbewerb für energieeffiziente Bauherren

Bauherren aufgepasst: Die KfW vergibt auch in diesem Jahr den „KfW-Award Bauen und Wohnen“. In diesem Jahr steht der Wettbewerb unter dem Motto „Effizienz mit Charme“. Dabei sollen beispielhafte Lösungen ausgezeichnet werden, die Energieeffizienz der eigenen Immobilie mit Charme verbinden. Gefragt ist, wer durch Sanierungsmaßnahmen oder Ersatzneubauten den Energieverbrauch beträchtlich reduziert hat und dessen Privathaus sich gleichzeitig positiv in das Umfeld einfügt.

Den KfW-Angaben zufolge können sich für den KfW-Award 2011 alle privaten Wohneigentümer in Deutschland bewerben, deren Bau- oder Sanierungsmaßnahmen in den letzten fünf Jahren realisiert wurden. Die Jury, die aus 12 Experten rund um Bauen, Immobilien und Energieeffizienz besteht, bewertet alle eingereichten Projekte nach ihrer Energieeffizienz sowie ihrer architektonischen Qualität und Rücksichtsnahme auf den Charakter des Wohnumfeldes.

Zudem ist das Preisgeld des Wettbewerbs durchaus lukrativ: Zu gewinnen gibt es insgesamt 27.000 Euro, die sich auf fünf Preisträger verteilen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 12. März 2011. Die Bewerbungsunterlagen für den KfW-Award Bauen und Wohnen 2011 findet man auf der Website der KfW: award.kfw.de.

Dr. Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe erläutert den Hintergrund des diesjährigen Award-Mottos wie folgt: „Innerstädtisches Wohnen ist wieder gefragt, doch die vorhandene Bausubstanz entspricht in vielen Fällen nicht den steigenden Anforderungen an Energieeffizienz und architektonische Qualität. Hier setzt unser Wettbewerb an. Wir suchen Bauherren, die andere für Energieeffizienz und urbanes Wohnen begeistern und zum Nachahmen
anregen.“

Also, nichts wie ran…


Einen Kommentar schreiben