Archiv für die Kategorie ‘Politisches, Leben und Alltag’

Was sich 2013 für Verbraucher ändert

Die Zeiten, in denen die Lohnsteuerkarte jedes Jahr in verschiedenen Farben daherkam sind vorbei. Ab Januar wird die Lohnsteuerkarte auf Papier endgültig abgeschafft. In Zukunft werden die Arbeitgeber die Steuermerkmale ihrer Beschäftigten elektronisch beim Bundeszentralamt für Steuern abrufen. Außerdem werden die Verdienstmöglichkeiten für sogenannte Minijobber auf 450 im Monat ausgeweitet. Dagegen erhalten Eltern, die ihre […]


Fußball und Geldanlage in einem: Schalke machts mit Anleihe vor

Tja, die EM steht kurz vor Tür und nach einer spannenden Bundesliga-Saison steht nun also bald das Fußballereignis des Jahres ins Haus. Schließlich gilt auch weiterhin Fußball ist hipp, Fußball ist „in“. Nun auch an der Börse. Könnte man meinen. Zumindest, wenn man sieht, wer nun alles aus dem Profi-Fußball derzeit versucht, an Gelder zu […]


Buchtipp oder warum Hilly’s Literarische Kabinett-Stückchen ein literarischer Regenbogen ist…

Das Leben besteht bekanntlich nicht nur aus Regen oder Sonnenschein. Erst die richtige Mischung, die artgerechte Abwechslung bringt die Fruchtbarkeit. Auf uns Menschen bezogen regt uns heute ein Gedicht oder Essay zur Nachdenklichkeit an. Morgen haben wir ein Kopfnicken zu den Gedanken-Splittern. Vielleicht am Wochenende führt uns eine Schrift oder das Sachthema eines Artikels zu […]


Wenn die Deutsche Bahn den Journalisten das "Wulffen" mit der BahnCard einfach untersagt…

Ja, wir Journalisten sind alle Schmarotzer. Und dann auch noch…Stopp. Ich lasse meinen Zynismus und fange noch einmal von vorne an. Also: Am letzten Freitag bekam ich einen Brief von der Deutschen Bahn. Inhalt: Ab Mitte April gibt es keinen „Journalisten-Rabatt“ mehr auf die BahnCard, sprich der Monopolist streicht einen Großkunden/ einer Branche mit über […]


Wähl Dir Deine Lieblingsmünze – Abstimmung über Design der 2-Euro-Münze

Man glaubt es kaum, aber der Euro wird als tatsächlich Währung zum Jahreswechsel bereits zehn Jahre alt. Seither hat sich bekanntermaßen viel getan. Aus den 11 Euro-Anwärtern im Jahr 1999 wurden mit Einführung 2001 bereits 12. Mittlerweile wird bereits in 17 EU-Staaten mit dem Euro bezahlt. Aus Anlass des Jubiläums wird die EZB im Januar […]


Und ich sach immer: Schwaben sind einfach schneller…

Jetzt habe ich es als Asyl-Schwabe quasi schwarz auf weiß oder grau auf weiß (im Outlook): Schwaben sind (bei Reise-Buchungen sechs Mal) schneller als Münsterländer! Laut einer aktuellen Studie. Die kam gerade per Mail rein. Anbei das Original: Die Deutschen lieben das Verreisen. Allein im Jahr 2009 unternahmen laut dem deutschen Statistischen Bundesamt die Bundesbürger […]


Werden Goldmünzen bald wieder flächendeckend ein offizielles Zahlungsmittel?

Die Meldung aus dem Nordwester der USA ging in den vergangenen Tagen etwas unter: Der US-Bundesstaat Utah steht kurz davpr Gold und Silber wieder zum offiziellen Zahlungsmittel zu erklären. Einen entsprechenden Beschluss hat das Repräsentantenhaus in Salt Lake City am 4. März beschlossen – ein Zustimmung des Senats steht kurz bevor. Wichtig bei diesem Beschluss […]


Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz – einige Tipps für die Unentschlossenen

Am kommenden Sonntag werden die Landtage in Mainz und Stuttgart neu gewählt. Das dürfte sich inzwischen in der gesamten Republik herumgesprochen haben. Angesichts der jüngsten Krisen in Japan (Stichwort Atomfrage), Libyen-Krieg, Euro-Frage wird die eigentliche Landesbedeutung bei der Entscheidung kaum eine Rolle spielen – das ist bedauerlich, denn entgegen vieler Meinungen passiert auf Länderebene doch […]


Kommentar zu Guttbye: Was ist Demokratie?

Verteidigungsminister zu Guttenberg ist zurückgetreten. Und kaum ist dies passiert, melden sich bei allen möglichen Medien mehr oder weniger qualifizierte Mitmenschen zu Wort. Neben Trauernden und Feiernden tragen auch selbsternannte Philosophen zur öffentlichen Debatte bei.So verkündete eben ein Herr aus SWR-3-Land, dass dies ein Sieg der Demokratie sei.


Stammbesatzung der Gorch Fock äußert sich in offenem Brief über ihre Sicht der Dinge

Ist ist lange her, dass ein deutsches Schiff so sehr die Medien beherrschte, wie derzeit das Segelschulschiff Gorch Fock. Die Vorwürfe über angebliche Meuterei, die Todesfälle und nun die Abberufung des Kommandanten beherrschen die Medien, ohne dass ersichtlich ist, was wirklich dahinter steckt und tatsächlich passiert ist. Oftmals werden nur Meinungen aus dritter Hand oder […]