Astrid Lindgren: Ein Leben für die Kinder

Morgen jährt sich der Todestag der beliebten Kinderbuchautorin Astrid Lindgren zum zehnten Mal. Grund genug, an die Frau zu erinnern, die viele Kinderleben reicher und manche tristen Nachmittage bunter gemacht hat. Astrid Lindgrens lustige Geschichten und freche Charaktere verzaubern Kinder schon seit den vierziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts – und werden wohl auch in den nächsten Jahrzehnten nicht an Bedeutung verlieren.

Astrid Lindgren wurde am 14. November 1907 in der Nähe des schwedischen Vimmerby geboren, als Astrid Anna Emilia Ericsson. Mit dem Schreiben begann sie Mitte der vierziger Jahre. Und das obwohl sie niemals vorgehabt hatte, diesen Beruf zu wählen. Doch ihre Kinder waren von ihren Geschichten begeistert und so fasste sie sich eines Tages ein Herz, brachte ihre Ideen zu Papier und sandte ihr Manuskript an einen Verlag. Was folgte war eine unglaubliche Erfolgsgeschichte, die zu einer Gesamtauflage von mehr als 145 Millionen verkauften Büchern führte (Quelle: wikipedia).

Astrid Lindgren schenkte uns Pippi Langstrumpf, Kalle Blomquist, die Kinder aus Bullerbü, den Karlsson vom Dach, Nils Karlsson-Däumling, Michel aus Lönneberga, die Brüder Löwenherz, Ronja Räubertochter und viele andere mehr. Ich wage die These, dass so ziemlich jeder Bürger der so genannten Industriestaaten schon einmal mit ihren Figuren in Berührung gekommen ist – wenn schon nicht beim Lesen, dann zumindest beim Fernsehen.

Ihre anhaltende Kreativität und Schreibfreude, ihr Einsatz für die Rechte von Kindern und ihr Einmischen in politische Fragen brachten ihr Anerkennung und viele Preise ein, u. a. den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (1978), den Leo-Tolstoi-Preis (1987) und den Alternativen Nobelpreis (1994). Im Jahr 1999 wählten sie die schwedischen Bürger zudem zur „Beliebtesten Schwedin des Jahrhunderts“.

Astrid Lindgren starb am 28. Januar 2002 in Stockholm.

Wer mehr über das Leben Astrid Lindgrens erfahren will, sollte etwas auf der Seite www.astrid-lindgren.de schmökern. Hier gibt es eine sehr schöne, ausführliche Übersicht über die wichtigsten Stationen im Leben der berühmten Schriftstellerin. Lesenswert!


Einen Kommentar schreiben