Archiv für die Kategorie ‘Haushalt und Verbraucher’

Die Abizeitung

Viele Schüler stehen in ihrem letzten Schuljahr vor so einigen Aufgaben. Die Abireise muss geplant und gebucht werden. Das Abimotto muss festgelegt werden. Der Abiball und die Abiparty müssen mit Terminen, Dekoration und Verpflegung geplant werden. Und die Abizeitung muss auch noch gestaltet werden. Da kommt sehr viel Verschiedenes zusammen.


Fotogeschenke und ausgefallene Ideen für jeden Anlass finden

Fotogeschenke, wie unter anderem Kalender, verschiedene Leinwände oder sogar Tassen mit individuellen Fotos werden heute gerne für besondere Anlässe verschenkt. Die Möglichkeiten, verschiedene Produkte bedrucken zu lassen sind daher sehr vielseitig und individuell geworden. Das bedeutet, dass es somit verschiedene Möglichkeiten gibt, einfallsreiche Geschenke drucken zu lassen die das Gegenüber freuen werden.


Was sich 2013 für Verbraucher ändert

Die Zeiten, in denen die Lohnsteuerkarte jedes Jahr in verschiedenen Farben daherkam sind vorbei. Ab Januar wird die Lohnsteuerkarte auf Papier endgültig abgeschafft. In Zukunft werden die Arbeitgeber die Steuermerkmale ihrer Beschäftigten elektronisch beim Bundeszentralamt für Steuern abrufen. Außerdem werden die Verdienstmöglichkeiten für sogenannte Minijobber auf 450 im Monat ausgeweitet. Dagegen erhalten Eltern, die ihre […]


Pflegebedürftigkeit: Es geht manchmal schneller als man denkt

Heute noch gesund und morgen ein Pflegefall. Das hört sich plakativ an – ist es aber ganz und gar nicht. Es trifft vielleicht jeden einmal, früher oder später. Die Pflegebedürftigkeit dauert manchmal nur kurz an, bspw. nach einem Unfall. Dennoch geht es auch hier schnell um große Summen. Die gesetzliche Pflegeversicherung stößt dabei manchmal schnell […]


Unisex-Urteil verändert Tarife bei Pflege- und Rentenversicherungen

Ein Urteil wird die deutsche Versicherungswelt in Kürze deutlich umkrempeln. Denn für Männer und Frauen gibt es ab dem 21. Dezember 2012 nur noch einheitlich kalkulierte Versicherungstarife. Grund ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (Az. C-236/09), wonach ab diesem Zeitpunkt Versicherungsverträge nicht mehr nach geschlechtsspezifischen Merkmalen gerechnet werden dürfen.


Risiko Altersarmut? Eingeschränkte Mobilität ist ein weit größeres Altersrisiko

Was geisterten in den letzten Wochen nicht für Horrorgeschichten durch die Medien. Von flächendeckender Altersarmut in der Zukunft war die Rede. Doch offenbar handelt es sich eher um ein Schreckgespenst, denn um die Realität. Denn in den unterstellten Berechnungen werden konsequent Rentenerhöhungen und die anderen „Rentenquellen“ wie private Vorsorge oder betriebliche Altersversorgung ausgeblendet. Am Ende […]


Wie man im Winter die Heizkosten in den Griff bekommt

Der Winter gewinnt dieser Tage wieder deutlich an Fahrt und man dreht mehr oder minder unterbewußt die Heizung auf. Die Quittung für das Wohlfühlen kommt aber bestimmt – mit der nächsten Heizkostenabrechnung! Neben dem höheren Verbrauch sollte man auch immer bedenken, dass die Energiekosten jedes Jahr teurer werden. So wurden laut Statistischem Bundesamt bei der […]


Wie kann ich im Winter Sprit sparen?

Heute Morgen sah ich den ersten Schnee in diesem Jahr. Schade! Ich hatte gehofft, der Kelch geht dieses Mal an uns vorbei. Denn ich persönlich finde den Winter nicht nur schrecklich kalt, sondern auch unnötig teuer. Die Heizkosten explodieren, der Wasserverbrauch verdreifacht sich durch Wannenbäder und jede Autofahrt wird zur Belastungsprobe für das Konto. Schön, […]


Kirschen, Rotwein, Blut – Drei effektive Arten, diese Flecken zu entfernen

Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist es geschehen: Die Lieblingshose hat einen Kirschfleck, die Couch ertrinkt in Rotwein und das Nasenblut tropft auf das neue T-Shirt. Was nun? Den Gang in die Drogerie können wir uns sparen, der kostet nur kostbare Zeit. Außerdem haben wir die effektivsten Helfer sowieso schon im Haus. Hilfe beim Leben […]


Kfz-Versicherung: Gehen oder bleiben?

November 2011: Wie in jedem Jahr laufen die Werbungen der Kfz-Versicherungen im Dauerbetrieb. Denn bis zum 30. November könnte jeder Autofahrer seine Versicherung kündigen. Wenn er denn wollte. Doch lohnt sich ein Wechsel wirklich? Oder verdienen am Ende doch wieder nur die Konzerne?